Nektar sammelnHonigernteWachskreislaufZuchtApitherapieHonigshopZusammenfassung

Honigernte

Die ausgebauten und mit Honig gefüllten Rähmchen werden per Hand entdeckelt.
Damit verbunden ist eine Sichtkontrolle.

Wir verwenden keinen Honig aus bebrüteten oder vorjährigen Waben.
Im Honigraum des Bienenstockes werden nur frische Mittelwände zugegeben.
Die Bienen können ihren Bautrieb ausleben und schwärmen weniger.

Im späten Sommer erhalten die Bienenstöcke ihre leeren Honigwaben zurück in den Brutraum und ersetzen dort die Brutwaben. Diese werden eingeschmolzen und gelangen in den Wachskreislauf der Imkerei.


Schlagworte

Akazienhonig Bienengift Bienenhonig Bienenkönigin Bienenwachs Blütenhonig Blütenpollen Bredow Drohn Falkensee Frühjahrshonig Frühtracht Frühtrachthonig Havelland Havelland-Honig Honig Honigseife Lavendelhonig Lindenhonig Nauen Oranienburg Pollen Potsdam Propolis Rapshonig Regionaler Honig Robinienhonig Rohpropolis Sommerblüte Sommertracht Tannenhonig Wabenhonig Wachs Wachskerzen Waldhonig

(C) 2001 - Jörg Wenzke, Birkenallee 6, 14656 Brieselang - www.wenzke.de -